Der Jägerhof

Der Jägerhof ist als Gast- oder Schankwirtschaft seit 1853 beurkundet und im Besitz der Familie Kiffmeyer. Über Generationen wurde das Haus von der Familie weiter geführt, seit 1908 als Hotel -Restaurant. Am 1. März 2015 hat Frau Maria Kiffmeyer den Betrieb an Johanna Diemer und Marcel Manseur übergeben. Johanna Diemer ist gelernte Hotelfachfrau und hat die Geschäftsführung und Serviceleitung übernommen, während Marcel Manseur als gelernter Koch eigenverantwortlich die Leitung der Küche trägt.

Die beiden jungen, engagierten Gastronomen und ihr Team bieten Ihnen in gemütlicher Atmosphäre traditionelle, gutbürgerliche und gehobene Speisen und möchten für Sie mit einem freundlichen, umsorgenden Service zu einem entspannten, gelungenen Abend beitragen.

Der Jägerhof ist zentral gelegen, am Rande der Innenstadt und der Fußgängerzone. Er ist gut erreichbar mit dem Auto, dem Fahrrad oder auch zu Fuß vom Bahnhof. Parkplätze sind direkt am Haus, aber auch in unmittelbarer Nähe. Es gibt eine überdachte, abgeschlossene Unterstellmöglichkeit für Fahrräder von Übernachtungsgästen. Das Restaurant und der Biergarten sind Barriere frei zugänglich.

Der Biergarten liegt vorm Haus und wird durch die Grünbepflanzung rundherum zu einem kleinen, gemütlichen Ressort.

Das Hotel verfügt über 11 gemütliche Gästezimmer, auf zwei Etagen verteilt, mit insgesamt 19 Betten. Die Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/ WC, TV, Telefon, W-LAN.

der Jaegerhof der Jaegerhof